Vorbereitung

Das Probepacken – Was nehmen wir mit…

Das erste Probepacken für unsere Weltreise stand an. Was benötigt man eigentlich für solch ein Abenteuer? Für wie viele Wochen packen wir Kleidung ein? Passt alles in unsere Backpacks? Mit diesen Fragen haben wir uns auseinandergesetzt. Auf anderen Travelblogs haben wir uns Tipps und Tricks geholt. Freunde und Bekannte, die so eine Reise schon mal gemacht haben, sind meistens auch eine gute Hilfe.

Es ging also los. Wir suchten alle potentiellen Kleidungsstücke für unser Probepacken heraus. Der Stapel wuchs und wuchs und der Rucksack sah im Vergleich eher klein aus. Grob haben wir uns entschieden, Kleidung für eine Woche mitzunehmen. Unterwegs gibt es genügend Möglichkeiten die Sachen zu waschen und wenn nicht, tut es auch ein Waschbecken.

Welche Packtechnik ist nun die Richtige, um all die Klamotten platzsparend in den Backpack zubekommen. Die Kleidung rollen oder in Vakuumbeutel verstauen? Beide Möglichkeiten können wir empfehlen. Man selbst muss nur entscheiden, mit welcher Technik man besser klarkommt.

Nach ca. 1,5 Stunden hin und her packen kamen wir zu dem Ergebnis, dass wir wohl alles in den Backpack verstaut bekommen werden. Und welch ein Wunder, wir haben ihn sogar noch auf den Rücken bekommen. Final werden wir sicherlich bei ca. 13-14 Kilogramm pro Rucksack landen. Unsere Packliste zum Ausdrucken findet ihr hier:

Packliste Backpacking Abenteuer Happiness Comes in Waves

Die Ansprüche an die Technik und die Reiseapotheke variieren sicherlich von Person zu Person. Wir wollen viele Bilder machen und diese mit euch teilen, daher ist unsere Technik Liste ziemlich lang. Bei der Reiseapotheke würden wir klar empfehlen Fachpersonal in der Apotheke anzusprechen. Eine Grundbasis an Medikamenten kann den einen oder anderen Tag auf der Reise auf jeden Fall retten.

Fazit: Das Probepacken hat geklappt und wir freuen uns, wenn wir den gepackten Rucksack auf den Rücken schnallen können.

Ein Gedanke zu „Das Probepacken – Was nehmen wir mit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.